Unkategorisiert · 13 November 2019

Versicherung für Unternehmen

Versicherungsunternehmen richten ein völlig anderes Angebot an Unternehmer als an normale Kunden. Bei typischen Versicherungen können Sie auf Statistiken zurückgreifen und ein darauf basierendes Angebot auswählen und auswerten. Für Unternehmen ist es schwieriger. Jede Geschäftstätigkeit ist anders, daher muss das Geschäftsangebot und die Versicherung für Unternehmen auf die Bedürfnisse des Geschäfts zugeschnitten sein.

Andere Gefahren erwarten uns in den Ferien, und Unternehmer kämpfen mit anderen. Unternehmen beschäftigen Mitarbeiter, die Schaden anrichten können, aber auch verletzt werden können. Viele Unternehmer, insbesondere Kleinst- und Kleinunternehmen, schützen sich immer noch nicht vor Gefahren.

Unter Unternehmern werden Gruppen unterschieden, für die eine Haftpflichtversicherungspflicht besteht. Dies gilt insbesondere für Vertreter solcher Berufe, deren Fehler oder Mängel die Gesundheit und die Interessen ihrer Klienten ernsthaft beeinträchtigen können. Dazu zählen in erster Linie versicherungsbedürftige Privatpraktiker und Ärzte. Die Mindestversicherungssumme liegt je nach Spezialisierung zwischen 25.000 € und 100.000 €. Abgesehen von Ärzten haben einige Anwälte eine ähnliche Verpflichtung. Sie sind Rechtsanwälte, Rechtsberater und Notare. Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (externe Buchhaltungsbüros) befinden sich in einer ähnlichen Situation. Auch Immobilienmakler , Bauingenieure und Architekten müssen sich versichern. Eine gewisse Kuriosität in dieser Liste können – auf den ersten Blick – Tourismusbüros sein . Zusätzlich zu den im Reglement genannten Unternehmern muss eine Pflichtversicherung von Unternehmen mit Fahrzeugen abgeschlossen werden . Es geht aber nicht nur um Transportunternehmen, sondern um alle, die zum Beispiel Firmenwagen haben.

Firmenversicherung

Bei der Führung von Geschäften müssen wir täglich verschiedene Entscheidungen treffen. Jedes von ihnen ist mit einem größeren oder kleineren Risiko von Nebenwirkungen verbunden. Aktive Unternehmer sind ebenso wie kaum jemand von einfachen Fehlern oder Irrtümern bedroht. Ereignisse, auf die wir keinen Einfluss haben, können sich auch auf den Erfolg unserer Aktivitäten auswirken. Denken Sie daran, dass Sie mit Risiken umgehen können. Sie sind unter anderem darauf spezialisiert Versicherungsgesellschaften. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für ein bestimmtes Ereignis? Wie stark wird sich das auf unser Geschäft auswirken? Und welche Maßnahmen sollten Sie ergreifen, um es zu vermeiden oder seine Auswirkungen zu minimieren? Ein Weg, dies zu tun, ist die Versicherung. Sie haben die Möglichkeit, das Risiko auf eine andere Person, in diesem Fall die Versicherungsgesellschaft, zu übertragen. Wir müssen uns nicht immer mit den Folgen unvorhergesehener Unfälle auseinandersetzen. Es lohnt sich, die Situation unseres Unternehmens zu analysieren und zu entscheiden, welches Risiko wir eingehen möchten und was die externe Einheit besser belasten kann.

Welche Versicherung gibt es auf dem Markt und wogegen lohnt es sich zu versichern? Grundlage ist die Haftpflichtversicherung. Nicht nur gesetzlich dazu verpflichtete Unternehmer können und sollen es nutzen. Fachleute aus der Versicherungsbranche geben an, dass Kunden vermehrt Schadenersatz verlangen und ihre Beträge stetig steigen. Es lohnt sich, sich vor unvorhergesehenen Situationen zu schützen und sich auf das Geschäft zu konzentrieren.

Insbesondere für Ärzte bietet der Markt eine Unfallversicherung gegen HIV oder Hepatitis an. Dies ist besonders wichtig für Spezialisten, die invasive Eingriffe durchführen. Zusätzlicher Rechtsschutz kann nützlich sein. Im Falle eines Konflikts mit einem Subunternehmer oder einem Kunden müssen Sie möglicherweise professionelle Rechtsberatung oder die Verteidigung durch einen Anwalt in Anspruch nehmen. Es ist besser, sich von jemandem untersuchen zu lassen, als selbst einen Spezialisten zu suchen – besonders unter diesen stressigen Umständen.

oc Versicherung für das Unternehmen

Manchmal verursacht der von uns verursachte Schaden die Unfähigkeit zu verdienen. Die Ausrüstung, die wir verdienen, kann ausfallen. Es kommt auch vor, dass eine plötzliche Krankheit eine weitere Aktivität zumindest für einige Zeit verhindert. Dann kann die richtige Politik von unschätzbarem Wert sein. Es ist möglich, sich bei Verlust der Übungsmöglichkeit zu versichern.

Sachversicherungen gegen Einbruch und Diebstahl oder zufällige Ereignisse liegen auf der Hand. Brände oder Überschwemmungen kommen nicht so oft vor, aber ihre Auswirkungen können bedauerlich sein. Die Renovierung oder Reparatur eines beschädigten Büros oder der Austausch beschädigter Geräte kostet viel.

Die Wahl der Versicherung für unser Unternehmen ist nicht einfach. Um klug zu wählen, sollten wir in erster Linie die Art des Geschäfts berücksichtigen. Die Versicherung für den Arzt und den Anwalt wird unterschiedlich sein. Schauen wir uns auch die finanzielle Situation des Versicherers an. Es lohnt sich, es wie jeden anderen Auftragnehmer zu behandeln. Lassen Sie uns überprüfen, ob es zuverlässig ist und eine starke Marktposition hat. Ein weiteres, nicht minder wichtiges Thema sind die Bestimmungen im Vertrag. Was ist der Umfang der Versicherung? Welche Ausschlüsse wurden angewendet? Es ist wichtig, wie viel die Versicherung abdeckt und wie viel wir für Prämien ausgeben. Möglicherweise möchten Sie eine Versicherung mit Ihrer eigenen Beteiligung in Betracht ziehen. Ein Versicherungsvertreter kann nicht nur ein Angebot unterbreiten, sondern auch eine andere Rolle spielen – den Risikoberater. Mit dem richtigen Wissen ausgestattet, erfahren Sie mehr über die Gefahren, denen unser Geschäft ausgesetzt ist. Später wird er uns helfen, geeignete Wege zu finden, um das Risiko zu minimieren.

Ten post dostępny jest także w języku: Englisch Französisch Italienisch Polnisch Schwedisch Dänisch Portugiesisch, Portugal