Unkategorisiert · 1 November 2019

GESETZ ÜBER DAS ÖFFENTLICHE BESCHAFFUNGSWESEN UND NATIONALE BERUFUNGSKAMMER

Das öffentliche Beschaffungswesen ist ein Element der öffentlichen Finanzen, dessen Funktionsweise so gestaltet ist, dass ein fairer Wettbewerb gewährleistet ist. Sie sollen Vetternwirtschaft verhindern und gleichzeitig eine ausreichend hohe Dienstleistungsqualität gewährleisten. Auf diese Weise wird die rationelle Verwendung öffentlicher Mittel sichergestellt. Nach polnischem Recht sind die Regeln für die Vergabe öffentlicher Aufträge im Gesetz vom 29. Januar 2004 – Vergaberecht (Gesetzblatt von 2018, Punkt 1986) festgelegt.

Die Grundprinzipien für die Vergabe öffentlicher Aufträge sind: der Grundsatz der Gleichbehandlung der Auftragnehmer, der Grundsatz der Unparteilichkeit und Objektivität, der Grundsatz des fairen Wettbewerbs, der Grundsatz der Transparenz und der Grundsatz des schriftlichen Verfahrens.

Es kommt häufig vor, dass Bieter mit dem Ergebnis unzufrieden sind. Dann kommt die polnische Handelskammer zur Hilfe. Es handelt sich um eine Einrichtung, die durch das Gesetz vom 13. April 2007 zur Änderung des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen geschaffen wurde, um im Rahmen von Vergabeverfahren eingelegte Rechtsbehelfe anzuhören (vor 2007 wurden Rechtsbehelfe von Schiedsrichterteams geprüft). Nicht nur Unternehmen, die aus dem Angebot herausgefallen sind, können Anträge bei der Kammer stellen, sondern auch andere Unternehmen, die an einem bestimmten Gebiet interessiert sind, wenn ihnen beispielsweise durch das Angebot Kosten entstehen oder Unregelmäßigkeiten bekannt sind.

Dieses Recht gilt auch für Organisationen von Auftragnehmern, die auf der vom Präsidenten der PPO geführten Liste eingetragen sind. Eintragungen auf der Grundlage der Bestimmungen von: Handelskammern, Handwerk, berufliche Selbstverwaltung einiger Unternehmer, Arbeitgeberverbände, berufliche Selbstverwaltungen von Architekten, Bauingenieuren und Stadtplanern können die Eintragung in die Liste beantragen. Die Eintragung in die Liste, die Verweigerung der Eintragung oder die Streichung von der Liste erfolgt durch Verwaltungsbeschluss des Präsidenten des Amtes. Derzeit befinden sich 148 Unternehmen auf der Liste. Dies sind die Industrie- und Handwerkskammern, Organisationen von Ingenieuren, Arbeitgebern oder Architekten sowie die polnische Kammer für Personen- und Sachschutz.

 

https://www.prudenspdp.pl/ochrona-danych-osobowych-szkolenie-wroclaw/

https://www.prudenspdp.pl/szkolenia-przetargi-publiczne-wroclaw/

Die Nationale Berufungskammer verhält sich ähnlich wie ein Schiedsgericht, und ihre Entscheidung kann beim Landgericht angefochten werden. Die Kammer besteht derzeit aus 48 Mitgliedern, die vom Wirtschaftsminister ernannt und entlassen werden. Die Mitglieder der Kammer genießen den Schutz der Beamten bei der Erfüllung ihrer im Gesetz festgelegten Aufgaben.
Bemerkenswert sind die sehr kurzen Fristen für die Einlegung eines Rechtsbehelfs. Sie liegen je nach Fall zwischen 10 und 15 Tagen. Bei Angeboten für geringe Beträge beträgt diese Frist nur 5 Tage. Dies ist sehr wenig, um relevante Materialien zu sammeln und möglicherweise einen Anwalt zu konsultieren. Auf der anderen Seite würden längere Fristen Ausschreibungen blockieren, was in vielen Bereichen der öffentlichen Finanzen zu Lähmungen führen würde. Bei Verfahren oberhalb der EU-Schwelle wird in der Regel innerhalb von 10 Tagen Berufung eingelegt. Manchmal stimmt das Startdatum dieses Zeitraums nicht mit dem Datum des Eingangs spezifischer Informationen vom öffentlichen Auftraggeber überein. In Ermangelung von Informationen über den öffentlichen Auftraggeber ist diese Frist ab dem Tag zu berechnen, an dem mit gebührender Sorgfalt Kenntnis von den Umständen erlangt wurde, die die Grundlage für die Einlegung eines Rechtsbehelfs bildeten. Die Frist für die Einlegung eines Rechtsbehelfs beträgt jedoch bis zu 6 Monate ab dem Datum des Auftrags, sofern die Formalitäten für die Veröffentlichung der Bekanntgabe der Ergebnisse der Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union nicht erfüllt sind.

Ten post dostępny jest także w języku: Englisch Tschechisch Französisch Italienisch Polnisch Russisch Spanisch Schwedisch Ukrainisch Albanisch Arabisch Armenisch Baskisch Bengalisch Bosnisch Bulgarisch Katalanisch Vereinfachtes Chinesisch Kroatisch Dänisch Niederländisch Estnisch Finnisch Galicisch Griechisch Hebräisch Hindi Ungarisch Isländisch Indonesisch Irisch Koreanisch Kurdisch Lettisch Litauisch Mazedonisch Malaiisch Maltesisch Mongolisch Nepali Norwegisch (Buchsprache) Persisch Portugiesisch, Brasilien Pandschabi Rumänisch Serbisch Slowakisch Slowenisch Somali Tamil Thai Türkisch Usbekisch Vietnamesisch Walisisch