Unkategorisiert · 16 November 2019

Eine neue Ära der Stettiner Immobilien

Eine neue Ära der Stettiner Immobilien

Der Immobilienmarkt erlebt nicht nur in Stettin, sondern in ganz Polen eine “heiße” Zeit. Stettin ist in Bezug auf Größe und Beliebtheit sicherlich nicht so hoch wie die Spitze, d. H. Städte wie Warschau, Breslau und Krakau. Innerhalb der Marktstruktur kam es jedoch zu erheblichen Umwälzungen. Das Investieren in Immobilien ist sehr populär geworden.

Alles dank der neuen Immobilienwebsite Goodadres, die auf Preiserhöhungen bei Anzeigenportalen reagiert, die zuvor ein Monopol auf dem Markt hatten. Die dem Westpommerschen Maklerverband angegliederten Stettiner Büros haben die Schaffung einer neuen, den örtlichen Gegebenheiten angepassten Werbeplattform eingeleitet. Das Portal stieß von Beginn seiner Tätigkeit an auf großes Interesse. Derzeit ist es der größte Platz für Immobilienanzeigen in der gesamten Woiwodschaft Westpommern. Es zeigt auch deutlich seinen Vorteil gegenüber der Konkurrenz in den größten Städten dieser Region – Stettin, Koszalin und Stargard.

Zu ZSPON gehörende Immobilienbüros sowie völlig unabhängige regionale Immobilienbüros sind der Mitgliedschaft bei DobryAdres beigetreten. Die Liste der Partner, d. H. Der Büros, die Anzeigen an die Site liefern, ist noch offen. Anfang April überstieg die Anzahl der Partner-Immobilienbüros einhundert und lieferte mehr als 20,5 Tausend an das Grundstück. Anzeigen.

Über das Portal auf der Käuferseite können Sie Immobilienverkaufs- und Mietangebote einsehen. Auf der Website finden Sie Angebote von Häusern, Grundstücken, Wohnungen, Räumlichkeiten und Objekten, aufgeschlüsselt nach: Angeboten und einem bestimmten Immobilienbüro. Darüber hinaus finden Wohnungssuchende nützliche Informationen rund um das Thema Immobilienhandel – alles in Form eines Guidebooks erfahrener Partner der Initiative.

GoodAdres-Aktivitäten können auf den Social-Media-Kanälen – auf der Facebook-Fanpage und personalisiert für die Städte der Gruppe – sowie auf Instagram beobachtet werden, wo der ständige Kontakt zu den Nutzern besteht. In weniger als einer Woche hat die Fanpage fast 600 Likes erhalten und aktuell sind es über 1.000 User. In der ersten Betriebswoche wurde das Portal von über 10.000 Unique Usern besucht. Ein beachtlicher Besucherrekord ging 2 Wochen nach dem Start zurück und belief sich auf über 3000 Unique User. Die Website ist deutlich sichtbar unter den Begriffen ” Szczecin flat ” oder ” Koszalin flat “, was ihr viel Zuspruch verschafft.

Zweifellos hat Good Address die Nische der internen Struktur des Immobilienmarktes erreicht, die mehrere Jahre überdauert hat, in denen die größten Portale sukzessive die Beträge für die Platzierung einzelner Miet- und Verkaufsanzeigen erhöht haben. Der Durchbruch gelang im Februar 2018, als die Zinsen stark stiegen. Einige Immobilienbüros aus ganz Polen zogen sich aus der Nutzung der Standorte von Monopolisten zurück, aber auf lange Sicht würde diese Entscheidung ihnen kein Überleben ermöglichen. Stettiner Immobilienbüros haben sich für eine eigene Lösung entschieden, um die Auswahl zwischen einer Reduzierung der Anzeigenfläche und der Bezahlung sehr hoher Beträge für die Platzierung ihrer Angebote zu vermeiden. Sie haben ein regionales Portal geschaffen, das der Aufrechterhaltung einer hohen Anzeigenvielfalt förderlich ist und das für Menschen, die Wohnungen, Häuser und Räumlichkeiten zum Verkauf oder Verkauf suchen, freundlich ist mieten. Fazit: Nach dem Interesse der Nutzer und der örtlichen Immobilienbüros hat sich die Idee als Erfolg erwiesen: Kunden kaufen Wohnungen zu attraktiven, günstigeren Werbekosten und Büros lösen gerne das Problem der hohen Preise bei der Präsentation ihrer Angebote.

Ten post dostępny jest także w języku: Englisch Französisch Italienisch Polnisch Schwedisch Dänisch Portugiesisch, Portugal