Gesundheit / Gesundheit · 28 Oktober 2019

okulista

OPHTHALMOLOGIST – FACHKUNDIGE DIENSTLEISTUNGEN.

us gesundheitlichen Gründen sollten Sie regelmäßig fachärztliche Untersuchungen durchführen, damit Sie den Gesundheitszustand des Patienten diagnostizieren können. Viele Patienten konzentrieren sich nur auf Labortests, aber Ad-hoc-Studien sind ebenso wichtig, einschließlich das Skelettsystem, das Gehör oder das Sehen des Patienten. Mit zunehmendem Alter beginnt das Funktionieren des menschlichen Körpers zu versagen. Dies gilt unter anderem für Augen. Viele Patienten diagnostizieren, dass sich ihr Sehvermögen viel zu spät verschlechtert. In dieser Situation ist es wichtig, dass der Augenarzt spezielle Augenuntersuchungen durchführt, um die aufgetretenen Beschwerden zu beseitigen.

Fachärztliche Augenuntersuchungen

AugenarztOptik und Optometrie sind Bereiche, in denen spezielle ophthalmologische Untersuchungen durchgeführt werden. Nur eine gut durchgeführte Untersuchung kann einen Sehfehler erkennen. Die Diagnose des Sehens besteht in der Durchführung von Grund- und Zusatztests. Der Augenarzt führt in der Regel Tests basierend auf der Anamnese des Patienten durch. Während des Interviews entscheidet der Augenarzt, ob es ausreicht, grundlegende Tests durchzuführen oder ob zusätzliche Tests durchgeführt werden sollen. Grundlegende Sehtests umfassen:

  • Augenuntersuchung mit speziellen Computergeräten – dies ist eine genaue Untersuchung, die die Beurteilung der Hornhautkrümmung und damit des Sehfehlers ermöglicht. Diese Art der Untersuchung verhindert eine genaue Auswahl der Brille, da es sich um eine allgemeine Untersuchung handelt, mit der der Augenarzt Sehstörungen aufdeckt.
  • Messung des Augeninnendrucks – Untersuchung mit einem Tonometer. Der Augenarzt führt dem Auge des Patienten über automatische Vorrichtungen einen Teil der Luft so zu, dass die Luft auf die Hornhaut auftrifft und diese verformt. Der Test soll feststellen, ob das Auge des Patienten hypertensiv war.
  • Sehschärfetest – Dies ist die beliebteste Methode des Sehtests , bei der Buchstaben gelesen und Formen aus einem Array erkannt werden. Um als korrekt zu gelten, sollte der Patient 10 Zeilen mit Buchstaben oder Bildern an der Tafel lesen.
  • Untersuchung des gesamten Augapfels – dies ist eine präzise Untersuchung, die mit einem Biomikroskop durchgeführt wird. Der Augenarzt überprüft das Auge schrittweise. Der erste Teil des Auges, bestehend aus Hornhaut und Linse, wird zuerst ausgewertet. Während der Untersuchung kann ein Augenarzt den Fundus mit einer zusätzlichen Linse untersuchen, die in der Spaltlampe angebracht ist. In diesem Stadium der Untersuchung kann der Zustand der Netzhaut des Auges überprüft werden. Mit der Fundusuntersuchung können neben Augenkrankheiten auch andere Krankheiten wie Arteriosklerose oder Diabetes diagnostiziert werden.

Nach grundlegenden Tests kann es für einen Augenarzt angezeigt sein, zusätzliche Sehtests durchzuführen. Zusätzliche Tests umfassen:

  • Bestimmung des Sichtfeldes – dies ist ein Test zur Überprüfung der Empfindlichkeit des Sehnervs. Die Verifikation erfolgt anhand von Lichtreizen. Der Augenarzt bringt Licht unterschiedlicher Intensität in das Auge des Patienten, wonach er die Richtigkeit der Reaktion des Probanden überprüft. Wenn der Patient einen schwachen Sehnerv hat, ist für ihn möglicherweise keine geringe Lichtintensität sichtbar. Die richtige Antwort wird nur bei starkem Licht angezeigt.
  • visuelle untersuchung des augapfels – eine innovative technik zur untersuchung von augengewebeschnitten, mit der auch kaum erkennbare augenfehler und krankheiten des körpers, einschließlich degenerativer veränderungen, erkannt werden können.
  • Augenhöhlenuntersuchung – beinhaltet die Diagnose dessen, was hinter dem Auge passiert, durch Ultraschalluntersuchung.

Einen Augenarzt für Ihr Kind auswählen

Der Sehtest eines Kindes ist eine neue Situation für ein Kleinkind, das den Test effektiv behindern kann, indem es eine ordnungsgemäße Diagnose des Augenzustands verhindert. Ein Kinderaugenarzt sollte über pädagogische Fähigkeiten verfügen, die mit der richtigen Herangehensweise an das Kind zusammenhängen. Der Prüfungsverlauf soll das Kind zu einem weiteren Besuch ermutigen. Dies ist besonders wichtig, wenn für die Sehkraft Ihres Kindes eine Brille erforderlich ist. Der Umfang und die Untersuchungsmethoden sind auch ein wichtiger Faktor bei der Wahl eines Augenarztes. Das Wichtigste ist die korrekte Diagnose des Sehvermögens des Kindes, was ohne spezielle Diagnosegeräte möglicherweise nicht möglich ist. Die Augenklinik sollte über moderne Geräte verfügen, die für die Durchführung spezieller Sehtests bei Kindern geeignet sind.

Was ist die Auswahl an Gläsern?

Die Notwendigkeit, dauerhaft eine Brille zu tragen, kann sowohl für ein Kind als auch für einen Erwachsenen schwierig zu akzeptieren sein. Wenn der Augenarzt einen Brillendefekt diagnostiziert, sollte zunächst das Ausmaß des Sehfehlers beurteilt werden. Der nächste Schritt ist die Auswahl der Gläser für die Brille. Ein Augenarzt bestimmt anhand der durchgeführten Untersuchungen das Ausmaß der Kurz- oder Weitsichtigkeit. Das Glas wird von einer Augenarztpraxis hergestellt, in der zuvor montierte Brillengestelle bestellt werden müssen. Die erste Brille sollte für den Benutzer so leicht wie möglich sein. Ihre Auswahl ist besonders wichtig bei kleinen Kindern, die schnell vom Tragen einer Brille abgehalten werden können, wenn der Rahmen nicht richtig eingestellt ist, z. als Folge von Unterdrückung oder kontinuierlichem Gleiten.

Ten post dostępny jest także w języku: Englisch Tschechisch Französisch Italienisch Polnisch Russisch Spanisch Schwedisch Dänisch Portugiesisch, Portugal