Unkategorisiert · 10 November 2019

Erotische Dessous – wenn ja, was? Was denken die Herren darüber?

Erotische Dessous ist in der Regel mit promiskuitiven Damen aus Programmen für Erwachsene in Verbindung gebracht … fast gar nicht gekleidet. Diese Dessous bedeuten jedoch nicht immer umgangssprachliche “dünne Schnüre” oder “Vorhänge”, die nicht nur zeigen, was eigentlich sichtbar sein sollte, sondern auch, was sich jede selbstbewusste Frau verstecken möchte, wenn auch bis zu einem gewissen Punkt …

Diese Art von Unterwäsche hat ihre Anhänger, aber auch Gegner. Für letztere ist es ein Teil der Kleidung, die normalerweise von uneingeschränkten Frauen mit leichter Moral getragen wird, für erstere hingegen (deren Gruppe immer mehr wächst) – eines der beliebtesten Kleidungsstücke, Frauen, die Sexappeal, Attraktivität und Selbstwertgefühl verleihen, und Männer – angenehm visuelle oder sinnliche Empfindungen. Bei Männern ist es schwierig, Gegner von Spitzen-BHs, Feigen und Bodys zu finden. Damenkorsetts oder sinnliche Overalls.

Wie bei jedem Thema sind die Sätze geteilt. Es ist jedoch definitiv eine bedeutende Minderheit von Damen und Herren, die für sehr spärliche Unterwäsche sind, die arm an Material und Gebäuden ist. Die meisten von uns bevorzugen es, wenn Nacktheit nicht auf die Augen trifft, wenn der Körper sexy betont, leicht aufgebaut, bestickt oder aus Spitze oder aus anderer hochwertiger Unterwäsche gefertigt ist. Und was denken die heterosexuellen Männer darüber? Was möchten sie lieber mit ihrer Frau sehen (und dann abheben)?

Frauen, die ihre Partner fragen, welche Unterwäsche sie bevorzugen, hören eine konventionelle Antwort:

“Du siehst in allen großartig aus und mit nichts ist es extrem bombastisch!”

Wenn wir jedoch diese Antworten vorschlagen würden, müssten wir auf die Zeit der ersten Menschen aus dem Garten Eden zurückgehen. Und das wird nicht passieren. Es gab also eine Gruppe von Menschen, die über die spärlichen Meinungen von Männern nachdachten und die gewünschten Antworten erhielten. Wie ist dieser Fall?

Den befragten Männern zufolge ist die beste erotische Wäsche die, die “viel preisgibt, aber auch ein wenig abdeckt”. Was steckt hinter dieser unklaren Antwort? Nichts anderes als Riemen mit ausgefallenen Rüschen über dem Gesäß.

Das wird wahrscheinlich niemanden überraschen, aber Frauen, die Männer beeindrucken wollen, sollten Komfort und Vielseitigkeit in die Ecke werfen – “Unterwäsche für schwierige Tage”. Es ist ein Element der Unterwäsche, das Männer einstimmig negativ befürworten. Zarte Baumwolle, oft in Pastelltönen mit farbenfrohen Mustern. Eingebaute Unterhosen entmutigen zweifellos das andere Geschlecht. Sie machen es deutlich: Wenn sie solche Kleidungsstücke sehen, schwächen sie ihre Begeisterung und ihren Wunsch, mit ihrem Besitzer zu spielen.

Was weckt also das Interesse der Männer, wenn sie zum Thema “Erotische Dessous” befragt werden?
Seltsamerweise sind dies keine ausgefallenen, feminine Formen unterstreichenden Tangas mit einer gut geschnittenen Mode oder solche mit extravaganten und ausgefallenen Dekorationen in Form von Schleifen und Bändern. Also, was löst die größten Emotionen bei Männern aus und macht ihr Testosteron verrückt? Die Antwort ist einfacher als es scheint – gewöhnliche Spitzenfeigen. Sie sind eine großartige Lösung, da sie der Fantasie der Männer freien Lauf lassen, da sie lokal durch die Löcher in der Spitze leuchten und somit nicht von den Lumen und weiblichen Intimpartien ausgehen, die von allen Seiten auftauchen. Anders als es den Anschein hat, möchten die Frauen des anderen Geschlechts nicht, dass sie “auf einem Tablett serviert” werden – sie ziehen es vor, die Situation mit ihrer umfassenden und kraftvollen Vorstellungskraft und dem allmählichen Lernen über den Körper ihres Partners zu verbessern.

Ein zusätzliches Plus, das von den Befragten zu den Klassikern, die als Spitzenfeigen verstanden werden, erwähnt wird, sind verführerische, verführerische Strümpfe, die oft mit Spitzeneinsätzen versehen sind. Sie vermitteln auch den Eindruck von seltsamen Strumpfhaltern in verschiedenen Schnitten und Farben. Bei der Auswahl solcher Ergänzungen sollten Frauen jedoch darauf achten, sie nicht mit ihrer Dekoration zu übertreiben. Einige Designs sind für Träger attraktiver als für kokette Partner, die von Schmuckstücken, Diamanten, Pailletten und Brokaten, die von Frauen aufgesogen werden, abgestoßen werden. Sie bevorzugen dezente Ornamente – vorzugsweise Höschen und BHs, entweder aus einem Set oder zumindest in irgendeiner Weise aufeinander abgestimmt.

Was kann Sie sonst noch überraschen (vor allem Frauen)? Wenn Sie einem Mann das Thema “erotische Dessous” anvertrauen, können Sie hören, dass der Schnitt und die Größe des BHs ins Auge stechen! Ja, manchmal sind Männer instinktiv bessere BH-Monteure als diejenigen, die sich dafür interessieren – nicht unbedingt aus Leidenschaft oder einem gelernten Beruf. Es ist das männliche Auge, das am besten beurteilt, ob ein bestimmter Schnitt für den Brusttyp geeignet ist oder die Größe den Abmessungen entspricht.

Erwähnenswert sind auch die Brasilianer – eine Mode für Höschen, die gerade eine “Karriere” in der Welt der Unterwäsche beginnt, aber sowohl von Männern als auch von Frauen sehr geschätzt wird.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass alle Sätze über erotische Dessous auf eine Position reduziert sind – Damen, strahlen Sie Ihre Weiblichkeit nicht falsch aus – Männer ziehen es vor, zu kämpfen, sich von ihrer Frau zu befreien und sie erst dann nackt zu sehen. Es lohnt sich, unschuldig, aber sexy auszusehen.

Ten post dostępny jest także w języku: Englisch Französisch Italienisch Polnisch Schwedisch Dänisch Portugiesisch, Portugal